Campesterol

Campesterol phyproof® Referenzsubstanz | PhytoLab
Campesterol
Campesterol

synonyms

24α-Methylcholesterol

synonyms alpha

24alpha-Methylcholesterol
Die Referenzsubstanz Campesterol ist als Primärstandard mit ausgewiesenem Absolutgehalt zertifiziert (berücksichtigt chromatographische Reinheit, Wasser, Restlösungsmittel, anorganische Verunreinigungen).
Die Referenzsubstanz Campesterol enthält immer einen gewissen Prozentsatz des Epimers Dihydrobrassicasterol. Die Epimere können chromatographisch nicht getrennt werden. Die Verhältnisse zwischen Campesterol und Dihydrobrassicasterol können jedoch durch die Auswertung der 13C-NMR-Spektren bestimmt werden. Auf dem Analysenzertifikat werden die Absolutgehalte bezogen auf Campesterol, Dihydrobrassicasterol und den Gesamtsterolgehalt (Summe aus Campesterol und Dihydrobrassicasterol) zertifiziert. Die in diesem Angebot ausgewiesen chromatographische und absolute Reinheit bezieht sich jeweils auf den Gesamtsterolgehalt.
löslich in Methanol; praktisch unlöslich in Wasser
in der Regel sofort verfügbar
gekühlt
Achtung
keine Kühlung erforderlich
Sterin
AZ_20366_DE.pdf
SDB_89514_DE.pdf
Campesterol phyproof® Referenzsubstanz | PhytoLab
Campesterol Referenzsubstanz | CAS # 474-62-4 | Pflanzlicher Referenzstandard | Analytik & Qualitätskontrolle | Ab 215 € für 10 mg
Campesterol, Referenzsubstanz, Pflanzlicher Referenzstandard
campesterol-89514
89514
21.5
10
215
967.5
4568.75
8600
16125

cas

474-62-4
474
62
474
C28H48O
400.68

classification

5
5.2
5.2.1
Isoprenoide
Steroide
Sterole
P
2-8 °C

hazard symbols

hazard statements

H315
H319
H335

precautionary statements

P280l
P302+352a
P305+338+351
P312a
P501a
29061310
29061300

occurrence

Aesculus sp.
Aleurites sp.
Anacyclus sp.
Arctium sp.
Asphodelus sp.
Brassica sp.
Calendula sp.
Canna sp.
Cardiospermum sp.
Cassia sp.
Casuarina sp.
Centaurium sp.
Citrus sp.
Commiphora sp.
Cucurbita sp.
Dendranthema sp.
Euphorbia sp.
Fraxinus sp.
Ginkgo sp.
Glycine sp.
Hedera sp.
Helianthus sp.
Illicium sp.
Ilex sp.
Jatropha sp.
Lactuca sp.
Larix sp.
Lindera sp.
Lupinus sp.
Lycium sp.
Lycopodium sp.
Mallotus sp.
Marchantia sp.
Musa sp.
Myristica sp.
Olea sp.
Ononis sp.
Persea sp.
Quercus sp.
Rehmannia sp.
Ruscus sp.
Sambucus sp.
Sesamum sp.
Shorea sp.
Silybum sp.
Sinapis sp.
Syzygium sp.
Tanacetum sp.
Taraxacum sp.
Triticum sp.
Tussilago sp.
Ulmus sp.
Urginea sp.
botanical origin
28
H
441660
≥ 90.0 %
GC
U
122822
441318
441319
20366
04\/2022
24
09\/2025
7
powder
792